Corona Recht - HK2-Rechtsanwälte

Corona Warn App jetzt doch zwingend!

Die App ist getestet, geprüft, steht jedermann zur Prüfung offen und alle datenschutzrechtlichen Folgen sind auf 117 Seiten plus Anlagen abgeschätzt. Die Nutzung ist freiwillig, kann jederzeit beendet oder unterbrochen werden. Diese App greift weniger in die Persönlichkeitsrechte ein als der Besuch des Gendarmenmarktes, ein Flug, die Bezahlung mit Kreditkarte oder das Lesen einer Onlinezeitung ohne Werbeblocker.

Die App kann die Verbreitung einer schweren Krankheit verhindern und wenn alle sie nutzten, könnten Infektionsketten anonym beendet werden, ohne Offenlegung gegenüber dem Staat. Wer stets so handeln möchte, dass die Maxime seines Handelns allgemeines Gesetz sein könnte, ist wohl gezwungen, diese App zu nutzen.

Matthias Hartmann